Vegane Zahnseide und Zahnpasta kaufen

Nachhaltige Vegane Zahnseide

Auch Zahnseide hat sich mit ihrer veganen Variante dem Trend unserer Zeit angepasst. Aber was macht eine Zahnseide vegan und was muss ich beim Zahnseidekauf beachten?

Dazu sollte man zunächst einen Blick auf gängige Zahnseide werfen. Normale Zahnseide besteht aus aus Nylon und ist aufgerollt und meist in einer Plastikschachtel aufbewahrt. Das Nylon der Zahnseide selbst braucht meist bis zu hundert Jahren um sich abzubauen. Die Plastikhülle selbst der Zahnseide braucht bis zu 400 Jahre. Darum haben viele Zahnseidenhersteller schon damals umgestellt. Allerdings nicht vegan.

Vegane Zahnseide

Die meisten Zahnseidenhersteller arbeiten noch immer mit Bienenwachs. Und wer vegan lebt weiß, dass er ganz auf tierische Produkte verzichten möchte. Darum arbeiten vegane Zahnseiden zunächst einmal nicht mit Nylon, sondern mit Maissaide. Weiterhin werden keine tierischen Zusatzstoffe verwendet, sondern der pflanzliche Cendelillawachs. Cendelilla ist dabei eine Pflanze aus Nordamerika. Dieser wird meist mit Edelminze verfeinert. Weiterhin setzen vegane Zahnseidenhersteller auf Aufbewahrungsbehälter aus Glas, anstelle von Plastik.

Vegane Zahnpasta Video

Verpackung von veganer Zahnseide

Wie bereits angesprochen, werden Plastik und andere Stoffe bei den veganen und nachhaltigen Varianten meist durch weniger schädliche Verpackungen ersetzt. So verwendet die Marke Bambusliebe bspw. recycelten Karton. Nicht zuletzt werden bei veganen Kosmetikartikeln meist auch keine Tierversuche durchgeführt.

Vegane Zahnpasta

Vegane Zahnpasta stellt die logische Ergänzung zu veganen Pflegeartikeln da. Auch hier werden bei nicht veganen Varianten mehr Tierprodukte verwendet als man auf den ersten Blick vielleicht vermutet.

 

·     Lactoerrin wird aus Kuhmilch gewonnen und dient in gängigen Zahnpasten als antibakteriller Wirkstoff

·     Glycerin wird meist als Feuchthaltemittel verwendet und in seiner gängigen Form aus tierischen Fetten gewonnen

·     Wie auch in der Zahnseide, werden auch bei Zahnpasten oft Bienenwachs zugesetzt.

·     Bei letzten Punkt wird vielen manchmal etwas schlecht. In den meisten Zahnpastas ist Knochenmehl enthalten. Dieses wird als eine Art Schleifmittel verwendet.

 

Vegane Zahnpasten ersetzen diese Stoffe durch pflanzliche Alternativen

Die Rechtssicherheit von Mycozyplace.de wurde durch Wirtschaftsjuristen geprüft und bestätigt.

Mycozyplace.de ist eine reine Stöber- und Empfehlungsseite. Die empfohlenden Produkte leiten über einen Affiliate-Link weiter, wofür Mycozyplace.de eine kleine Provision der Anbieter bei qualifizierten Käufen erhält. Alle Preise inkl. MwSt.ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. 

 

Ein Großteil der Produkte wurde über Monate rausgesucht und stammen oft von kleinen Händlern, welche zwar bei Amazon verkaufen, aber schnell übersehen werden.Sie sind Händler und verkaufen ein besonderes Produkt online? Sie stellen dies am besten selbst  her, nehmen an einem Affiliate-Programm teil und passen in eine der Kategorien? Treten Sie gerne mit uns in Kontakt! Wir möchten hier Besonderes vereinen.